Wohnungseigentumrecht

Das Recht, mit seinem Sondereigentum im Wesentlichen so zu verfahren, wie man möchte, findet seine Einschränkung dort, wo die Rechte anderer Miteigentümer betroffen sind.

Der Wohnungseigentümer muss sich daher mit den übrigen Eigentümern über alle relevanten Maßnahmen, betreffend das gemeinschaftliche Eigentum, ins Benehmen setzen. Dieses Spannungsverhältnis, das nicht selten ein nicht zu unterschätzendes Konfliktpotenzial birgt, regelt das Wohnungseigentumsrecht.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Auseinandersetzungen mit Miteigentümern oder der Verwaltung. Unser Schwerpunkt liegt hierbei auf folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Gerichtliche und Außergerichtliche Vertretung
  • Begründung von Wohnungseigentum
  • Beschlussanfechtungsverfahren
  • Beratung, Prüfung und Gestaltung von Teilungserklärungen
  • Beratung, Prüfung und Gestaltung von Verwalterverträgen
  • Auseinandersetzungen der Wohnungseigentümer untereinander
  • Auseinandersetzungen der WEG mit der Verwaltung
  • Modernisierungsmaßnahmen
  • Wirtschaftsplan

In Sachen „Wohnungseigentumrecht“ vertritt Sie:
RA Martin Koven-Sturm